section background image

ABKEHR VON DER ALTEN SECURITY

Reibungslos migrieren zu Cloud-nativer Security

Halten Sie Ihr Unternehmen mit schneller, leicht skalierbarer und kosteneffizienter Cloud-nativer Security auf alles vorbereitet, was die Zukunft bringt.

Die Cloud-Transformation ist nicht so einfach wie sie sein sollte

Die Migration Ihrer Infrastruktur und Ihrer Workloads in die Cloud bietet Ihrem Unternehmen ein unglaubliches Maß an Flexibilität und ermöglicht es Ihnen, sich anzupassen und mit der Geschwindigkeit des Geschäfts zu skalieren.

Gleichzeitig bietet die Cloud-Migration aber auch neue Angriffsflächen und neue Herausforderungen:

  • Aufrechterhaltung der Sichtbarkeit von On-Prem-Aktivitäten, wenn Sie mit der Überwachung von Cloud-Aktivitäten beginnen.
  • Sicherstellung, dass die richtigen Security Protokolle für die Analyse und Korrelation gesammelt werden.
  • Senkung der Kosten für die Aufnahme und Speicherung immer größerer Mengen von Cloud-Daten.
  • Anpassung der Threat Detection Regeln und der Reaktionsprozesse an neue Use Cases von Cloud Threats.

Umgang mit den Feinheiten Cloud-nativer Security

Trotz der Herausforderungen gibt es einige proaktive Schritte, die Ihr Unternehmen unternehmen kann, um während der Migration zur Cloud geschützt zu sein. Dazu gehören:

1

Verwendung von Cloud-nativen, nicht Cloud-basierten Security Analysen.

Cloud-basierte und Cloud-native Security Analysen sind nicht dasselbe. Cloud-basierte Analysen sind Migrationen von On-Prem-Lösungen, die in der Cloud gespeichert sind, aber immer noch erfordern, dass die verarbeiteten Daten an ein privates On-Prem-Data Zentrum zurückgeschickt werden.

Aber Cloud-native Lösungen wie Microsoft Sentinel analysieren große Datenmengen und speichern sie in der Cloud, ohne dass eine neue Infrastruktur bereitgestellt werden muss. So bleiben Ihre Kosten niedrig und Sie verbessern die Geschwindigkeit und Skalierbarkeit Ihrer Prozesse zur Threat Detection.

2

Optimierung der Datenerfassung, um Kosten zu senken und Threat Detection zu beschleunigen.

Mit der Verlagerung in die Cloud wird Ihr Unternehmen immer größere Datenmengen aus immer mehr Datenquellen erfassen. Das bedeutet, dass Sie benutzerdefinierte Datenkonnektoren und keine vorgefertigten SIEM-Lösungen benötigen, um all Ihre Datenquellen in allen On-Premise- und Cloud-Umgebungen zu überwachen.

Um Ihre Datenkosten unter Kontrolle zu halten, müssen Ihre Daten zum gleichen Zeitpunkt analysiert, gefiltert und gekennzeichnet werden, zu dem sie eingelesen werden. Auf diese Weise werden nur use case-bezogene Daten an Ihr SIEM weitergeleitet.

3

Einführung der agilen Entwicklung von Use Case Content.

Es ist schwierig, die Lücken in der Threat Coverage bei der Umstellung im Auge zu behalten. Deshalb müssen Sie Prozesse einrichten, um kontinuierlich neue Use Cases zu priorisieren, zu entwickeln und zu verfeinern, damit Sie bei der Threat Detection proaktiv und nicht nur reaktiv handeln können.

Der Inhalt der Use Cases sollte alles abdecken, von Detection Regeln und Playbooks bis hin zu Suchanfragen, Integrationen, Automatisierungen und Berichten, um sicherzustellen, dass Sie an allen Fronten eine vollständige Abdeckung haben.

4

Nutzung der nativen Extended Detection & Response (XDR).

Wo immer es möglich ist, sollte Ihr Unternehmen XDR-Funktionen nutzen, die über denselben Cloud-nativen SIEM-Anbieter integriert werden können. Dadurch wird sichergestellt, dass Sie keine Ressourcen für die Verwaltung mehrerer Tools mit jeweils eigener Plattform oder eigenem Berichtssystem verschwenden müssen.

CyberProof integriert die CDC-Plattform nativ mit Microsoft Sentinel und der 365 Defender Suite, um Ihnen eine zentrale Plattform für die Verwaltung von Vorfällen in Ihren On-Premise- und Cloud-Umgebungen zu bieten.

WIE WIR IHNEN HELFEN

Zukunftssichere Cloud-native Security mit CyberProof

CyberProof unterstützt globale Unternehmen bei der Umstellung von Legacy- und On-Premise- auf Cloud-native Cybersecurity-Verteidigung – und darüber hinaus. Mit einer einzigartigen Kombination aus Security Technik und operativen Fähigkeiten helfen wir Ihrem Unternehmen, bei der Modernisierung Ihrer Infrastruktur und Umgebungen sicher zu bleiben.

Mit CyberProof können Sie →

Verschaffen Sie sich einen Überblick über alle Aktivitäten, ohne Coverage zu verlieren.

Unser Infrastructure as Code (IaC)-Übergangsmodell ermöglicht Ihnen eine sichere und schnelle Migration, indem es die automatische Bereitstellung der Microsoft Sentinel-Infrastruktur und der Inhalte von Anwendungsfällen beinhaltet. Darüber hinaus stellen wir unsere Cloud-native CyberProof Defense Center (CDC)-Plattform bereit, die als zentrale Anlaufstelle für alle Warnmeldungen von mehreren SIEMs und anderen Security Tools dient.

Dadurch erhalten Sie einen vollständigen Überblick über Ihre On-Premise- und Cloud-Aktivitäten während der Umstellung, ohne dass die Coverage oder die Security Lage an einer der beiden Fronten verloren geht.

Migrieren, definieren und verfeinern Sie kontinuierlich die Use Cases für Threats.

Um sicherzustellen, dass Ihre einzigartige Umgebung vollständig abgedeckt ist, ermitteln wir zunächst Ihre Threat Landscape, um eine Grundlage für Ihre bestehenden Use Cases zu schaffen. Anschließend ergänzen wir diese durch relevante Inhalte – wie Detection Rules, Playbooks, Hunting Queries, Integrationen und Automatisierungen – um verbleibende Lücken in Ihrer Security Coverage zu schließen.

Wir setzen dann feste Prozesse ein, um kontinuierlich neue Use Cases zu entwickeln, zu testen und bereitzustellen, damit Ihr Unternehmen vor den sich ständig ändernden Threats geschützt ist.

Optimieren Sie Ihre laufenden Kosten für die Datenaufnahme und -erfassung.

Bei der Umstellung auf die Cloud können die Datenkosten unkontrollierbar in die Höhe schießen. Aus diesem Grund analysiert, filtert und kennzeichnet CyberProof Security Event Data, sobald sie erfasst werden. Höherwertige Daten werden sofort an Ihre Cloud-nativen Systeme zur Threat Detection gesendet, während Daten mit geringerem Wert an einen leicht durchsuchbaren, langfristigen Cloud-Speicher weitergeleitet werden.

Dadurch werden die Kosten für die Datenerfassung erheblich gesenkt und die Threat Detection beschleunigt, während gleichzeitig sichergestellt wird, dass Sie für die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften weiterhin einfachen Zugriff auf relevante Daten haben.

CASE STUDY

Unternehmenshändler migriert in die Cloud

Erfahren Sie, wie wir einem Vertriebsunternehmen für Industriebedarf geholfen haben, bei der Migration in die Cloud sicher zu bleiben.

WARUM CYBERPROOF

Unterstützung für globale Unternehmen bei der Umstellung auf die Cloud

CyberProof, ein UST-Unternehmen, ist ein fortschrittlicher Managed Detection & Response Anbieter, der es globalen Unternehmen ermöglicht, beim Übergang zur Cloud und darüber hinaus geschützt zu bleiben.

Mit einer innovativen Kombination aus virtuellen Analysten, erfahrenen menschlichen Analysten und Automatisierungen in einem Co-Sourcing-Modell ermöglicht CyberProof Ihnen, Cyber Threats in einer zunehmend vernetzten Welt mit voller Transparenz zu antizipieren, anzupassen und darauf zu reagieren. Unser Ziel ist es, dass Sie Ihre Geschäftsziele ohne Angst vor Cyberangriffen übertreffen können.

Anerkannt als innovativer MDR Dienstleister

Mit einem Experten sprechen

Entdecken Sie in einem ehrlichen und offenen Gespräch mit einem unserer Cybersecurity Experten, wie Sie reibungslos zu Cloud-nativer Security migrieren können.

Mit einem Experten sprechen