ADVANCED THREAT HUNTING

Proaktiv sein, nicht reaktiv

Suchen Sie nach Cyber Threats, die sich in Ihrem Netzwerk verstecken, bevor sie Ihr Unternehmen beeinträchtigen.

MIT EINEM EXPERTEN SPRECHEN

NICHT IDENTIFIZIERTE THREATS AUFDECKEN

Advanced Threat Hunting

Angreifer schrecken vor nichts zurück, um an Ihre Daten heranzukommen und Ihren Betrieb zu stören – sie tarnen ihre Aktivitäten sogar als legitime Tools, um sich unbemerkt in Ihre Netzwerke einzuschleichen.

CyberProof verfügt über Fachwissen in defensiven und offensiven Cybersecurity Taktiken und setzt erweiterte Techniken zum Threat Hunting ein, um ernsthafte Threats zu identifizieren, die möglicherweise durch Ihren Security Perimeter geschlüpft sind.

ANERKANNTE MARKTFÜHRER IM ADVANCED THREAT HUNTING

Mit Advanced Threat Hunting von CyberProof erhalten Sie →

Die Gewissheit, dass wir immer für Sie da sind

Bis zu 44 % der aufkommenden Threats werden von den Security Tools eines Unternehmens übersehen. SOC-Teams verfügen jedoch oft nicht über eigene, speziell geschulte Threat Hunters und sind auf die begrenzte Zeit ihrer Analysten angewiesen, um die Systeme auf der Suche nach versteckten Threats zu durchforsten.

Wir bei CyberProof verfügen über ein spezielles Threat Hunting-Team, das proaktiv nach Threats sucht, die von Ihren Security Tools oder Security Analysten übersehen worden sind. Unsere Threat Hunters führen Untersuchungen auf der Grundlage relevanter Vorfälle, Dark-Web-Aktivitäten und MITRE ATT&CK-Techniken durch und verbessern ihre Aktivitäten kontinuierlich durch fortschrittliche Analysen, Detection Rules und Reaktionsmaßnahmen.

Frühere Erkennung von versteckten Threats in Ihren Netzwerken

Angreifer können sich tage-, wochen- oder sogar monatelang in Netzwerken verstecken, bevor sie entdeckt werden – sie bereiten Angriffe vor und führen sie aus, während sie außerhalb der Reichweite Ihrer Security Abwehr bleiben.

CyberProof ermöglicht die frühzeitige Erkennung dieser erweiterten Threats durch eine Kombination aus IOC-Feeds, Threat Intelligence-Forschung, Vorfall Berichten unserer Kunden und Verhaltensanalyse Verfahren. Wir nutzen diese Informationen, um in Ihren Netzwerken, Endpunkten, Cloud-Umgebungen und Insider-Aktivitäten nach Anomalien, bekannten und unbekannten Threats zu suchen.

Verbesserter Reaktionsaufwand und geringere Auswirkungen auf das Geschäft

Ein Verständnis für den Kontext gefährdeter Systeme zu erlangen, ist zeitaufwändig, wenn man nicht über entsprechende Daten verfügt. Dies wird noch kritischer, wenn man den Aufsichtsbehörden nach einem Verstoß Beweise vorlegen muss.

Unsere Threat Hunters arbeiten als Ergänzung zu Ihren Security Analysten und reichern Warnungen und Vorfälle mit historischen und Echtzeit-IOCs anzureichern. Darüber hinaus unterstützen sie auch forensische Untersuchungen und decken auf, wo Bedrohungen andere Systeme in Ihrem Netzwerk kompromittiert haben.

Entlasten Sie Ihr Team und behalten Sie die Kontrolle

Konzentrieren Sie Ihre internen Teams auf wichtigere Aufgaben, mit der Gewissheit, dass unser Expertenteam die tägliche Überwachung und Sichtung von Security Alerts übernimmt und gleichzeitig proaktiv nach validierten Bedrohungen sucht und auf diese reagiert.

Unsere CDC-Plattform bietet vollständige Transparenz über alle Aktivitäten, die von unseren Analysten durchgeführt werden. Dazu gehören ein klares KPI-Reporting und eine Threat Coverage für alle Alerts und Vorfälle sowie ein ChatOps-Kanal, über den Sie mit unserem Team in Real Time kommunizieren können.

Ein proaktiver Ansatz zur Threat Detection

Erfahren Sie, wie wir einem Finanzdienstleistungsunternehmen geholfen haben, proaktiv nach unbekannten Threats in seinem Netzwerk zu suchen.

RESSOURCEN

Mehr über Advanced Threat Hunting

Häufig gestellte Fragen

Was ist Threat Hunting?

Threat Hunting soll die Zeit zwischen einem Einbruch und seiner Entdeckung verkürzen, indem proaktiv nach Cyber Threats und -Schwachstellen gesucht und diese entdeckt werden. Threat Hunters gehen von der Annahme aus, dass ihr Unternehmen bereits gehackt wurde, und sehen ihre Aufgabe darin, diese Hypothese zu bestätigen oder zu widerlegen, indem sie nach Beweisen für Threats suchen, bevor ein kritischer Geschäftsschaden entsteht.

Welche Technologie setzen Sie für Threat Hunting ein?

Wir von CyberProof können Ihnen helfen, Ihre vorhandenen Tools zu nutzen, um potenzielle Risiken zu analysieren und aufzudecken. Dazu gehören Tools wie EDR-, SIEM- und Vulnerability-Management-Plattformen für die Abfrage, Analyse und Erkundung von Rohdaten in Ihren Netzwerken, Endpunkten, Datenbanken und Cloud-Umgebungen. Wenn Sie keine vorhandene Erkennungslösung haben, können wir andere Quellen zur Sammlung von Telemetriedaten nutzen und bei Bedarf zusätzliche Tools empfehlen und einsetzen, um Ihren Schutz zu gewährleisten.

Was sollte ich von Advanced Threat Hunting erwarten?

Wir stellen Ihnen regelmäßig Berichte zur Verfügung, die alle unsere Aktivitäten zu Threat Hunting zusammenfassen, einschließlich identifizierter Threats, TTPs, Auswirkungen auf das Unternehmen, Sicherheitsempfehlungen und mehr. Wir stellen Ihnen diese Informationen auch in der Hitze des Gefechts in einem Ad-hoc-Bericht zur Verfügung, wenn ein potenzieller Verstoß entdeckt wird.

Mit einem Experten sprechen

Entdecken Sie, wie wir Ihnen helfen können, einen proaktiven Ansatz zur Threat Detection mit Advanced Threat Hunting zu verfolgen.

Mit einem Experten sprechen